Was macht Wädenswil für den Klimaschutz?

Welche Auswirkungen hat das Klimaabkommen von Paris auf die Schweiz? Ergeben sich daraus Folgen für die Stadt Wädenswil? Wie kann sich eine Gemeinde für den Klimaschutz engagieren und was tut die Stadt Wädenswil bereits dafür? Ist es überhaupt möglich, sich als Einzelperson für den Klimaschutz einzusetzen? All diesen Fragen gehen wir mit zwei Expertinnen auf die Spur: Sophia Rudin ist Energiebeauftragte der Stadt Wädenswil und Nadia Sperr arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Erneuerbare Energien an der ZHAW. Mutige Teilnehmende dürfen sich aufs Dach des Hallenbades wagen, um die Solaranlage und den schönen Ausblick zu bewundern.

.

Wo, wann, was?

24.06.2019 – 18:00 – 19:30

Treffpunkt & Ende: Bushaltestelle Hallenbad, Frohmatt

Mit Sophia Rudin – Energiebeauftragte Stadt Wädenswil und Nadia Sperr – Erneuerbare Energien ZHAW

Anschliessender Apéro

Eintritt frei, mit Kollekte

Ohne Anmeldung

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code